Er ist aus den Handtaschen von uns Frauen nicht wegzudenken: der Lippenstift. Nichts lässt eine Frau so frisch und strahlend aussehen wie ein satter Farbton auf den Lippen. Entdecken Sie unsere Tipps, mit welcher Farbe Sie den perfekten Kussmund passend zu Ihrem Hauttyp schminken.

Welche Farbe passt zu welchem Hauttyp?

Helle Haut und blonde Haare

Haben Sie helle Haut und blonde Haare? Dann eignen sich vor allem Lippenstifte in hellem Rosé, zartem Pink oder sanften Pfirsichnuancen. Dadurch wird die hauteigene Lippenfarbe betont und wirkt so sehr natürlich.

Möchten Sie beispielsweise am Abend etwas stärker auffallen? Zum hellen Hauttyp passt auch ein intensives Rot. Besonders ein sattes Cranberry-Rot setzt den Mund wunderbar in Szene. Achten Sie bei intensiven Rottönen auf Ihre Haarfarbe. Zu blondem Haar in Richtung Platin passen intensive Rottöne. Sind die Haare eher honigblond, eignen sich Lippenstifte in warmen Rottönen besser.

 

Dunkle Haut und braune Haare

Zu sonnengebräunten Frauen mit dunklen Haaren passen Lippenstifte in kräftigen und dunklen Tönen. Die Lippen dieses Typs kommen mit Farben wie Weinrot, Dunkelrosé, Schokobraun oder mit Brombeertönen perfekt zur Geltung. Wer es extravaganter mag, greift zu einem knalligen Orange, Lila oder Lachsrot.

 

Helle Haut und braune oder schwarze Haare

Entsprechen Sie diesem Typ, dann lassen Sie Ihre Lippen mit rotem oder sogar violettem Lippenstift leuchten. Insbesondere kräftig rot geschminkte Lippen lassen den Schneewittchentyp strahlend schön aussehen. Für den Alltagslook passen zu diesem Typ auch Lippenstiftfarben in Nude-Tönen, für das Abend-Make-up eignet sich ein dunkles Bordeaux. 

 

Helle Haut und rote Haare

Zu rothaarigen Frauen mit heller Haut passen natürliche Farbvarianten wie Nude-Töne sowie Pfirsich, Apricot, Rosé oder Koralle. Frauen mit vielen Sommersprossen können Lippenstifte in allen Orangenuancen – von Apricot bis hin zu Koralle – tragen. Auch tiefroter Lippenstift kann die Lippen dieses Hauttyps zum Strahlen bringen, jedoch muss dann das restliche Make-up zurückhaltend sein.