KAEX basic hilft nach dem Alkoholkonsum

Welche Frisur passt unter die Mütze?

Haare und Kälte sind keine gute Kombination: Im Winter sind die Haare empfindlicher und vor allem schwieriger zu bändigen. Um der Kälte zu trotzen und dennoch gut auszusehen, greifen viele zum Hut oder zur Mütze. Doch wie schafft man es auch mit Kopfbedeckung, dass die Haare gesund bleiben und die Frisur sitzt?

  • Pflege ist wichtig
  • Die Kopfhaut anregen
  • Dont’s
  • Beautyfood

1. Pflege ist wichtig

Haarlängen und Kopfhaut den gesamten Winter über behandeln und pflegen

Durch Kälte, Heizungsluft, Reibung des Schals und häufigeres Haareföhnen wird die Haarstruktur angegriffen. Das Resultat? Stark geschädigte Haarlängen.

Die richtige Pflege hilft Ihnen dabei, dass die Frisur sitzt und Ihre Haare gekräftigt werden.

Was kann ich tun?

Verwenden Sie ein mildes, feuchtigkeitsspendendes Shampoo und behandeln Sie Ihre Haarlängen nach jeder Haarwäsche mit einer Keratinpflege. Eine aufbauende Haarkur zweimal wöchentlich tut Ihren Haaren ebenfalls gut. Um Ihre Haare zu entwirren und zu bändigen, empfehlen wir Ihnen, sie morgens, tagsüber und abends zu bürsten. Vermeiden Sie Bürsten mit Plastikborsten und verwenden Sie stattdessen solche mit Wildschweinborsten, da diese den natürlichen Glanz der Haare erhalten und ihre Struktur nicht schädigen.

Welche Pflegeprodukte verwende ich?

  • Ein aufbauendes Shampoo
  • Eine Keratinpflege
  • Eine feuchtigkeitsspendende Haarkur
  • Eine Haarbürste mit Wildschweinborsten

Unsere Auswahl

Für die ganze Familie

KLORANE

Hafermilch-Shampoo

Das äusserst milde Shampoo ohne Konservierungsstoffe und Parabene ist auch ideal für Kinder geeignet. Mit Feuchtigkeit versorgt und geschützt, wird das Haar der ganzen Familie wieder sanft und geschmeidig.

Keratin to go

RENE FURTERER

Absolue Kératine Aufbauende Keratin-Pflege

Die reichhaltige Pflege dringt tief in die Haarfaser ein, um stark strapazierte Haarlängen und -spitzen Tag für Tag zu schützen und wieder aufzubauen. Das von einer Schutzhülle umschlossene Haar lässt sich leicht stylen und ist unglaublich weich, geschmeidig und glänzend.

Das Must-have

AMAVITA BEAUTY

Ovale Holzbürste

Diese hochwertige Holzbürste pflegt Ihre Haare mit natürlichen Wildschweinborsten. Die Wildschweinborsten verleihen dem Haar natürliches Volumen und seidigen Glanz.

2. Die Kopfhaut anregen

Mit den passenden Produkten für Ihre Haarwurzeln

Wir alle kennen das unangenehme Phänomen juckender Kopfhaut und dünner werdender Haare, das schlussendlich sogar zu Haarausfall führen kann. Durch das Tragen einer Mütze oder eines Hutes können unsere Haarwurzeln empfindlicher werden, was den Juckreiz mitunter noch verstärkt.

Was hilft?

Sorgen Sie für rasche Abhilfe, indem Sie Ihre Kopfhaut mit einem milden Anti-Schuppen-Shampoo und einer Anti-Schuppen-Lotion behandeln. Ersetzen Sie Ihr Shampoo einmal wöchentlich durch ein Peeling-Shampoo zur Klärung und Reinigung der Kopfhaut. Natürliches Rosmarin-, Zypressen-, Eukalyptus- und Zitronenöl reguliert die Talgproduktion und wirkt kräftigend auf Haar und Haarwurzeln.

Welche Pflegeprodukte verwende ich?

  • Ein mildes Shampoo
  • Eine Anti-Schuppen-Lotion
  • Ein Peeling-Shampoo
  • Ein pflanzliches Elixier zur Stimulation der Kopfhaut

Unsere Auswahl

100 % pflanzliches Elixier

PHYTO

Phytopolléine Pflanzliches Elixier

Phytopolléine besteht zu 72 % aus natürlichem Rosmarin-, Zypressen-, Eukalyptus- und Zitronenöl. Es wirkt stark stimulierend und ist für jede Kopfhaut geeignet.

Beruhigend

RAUSCH

Anti-Schuppen Lotion

Schluss mit hartnäckigen Schuppen. Mildert Rötungen und Juckreiz. Leicht antiseptisch. Aktivformel mit Schwefel, Melissendestillat, Huflattich- und Klettenwurzelextrakt.

Reinigung der Kopfhaut

VICHY DERCOS

Micro Peel Anti-Schuppen Shampoo

Ein Peeling-Shampoo mit einem Wirkstoffkomplex, der Schuppen beseitigt und die Kopfhaut gründlich und nachhaltig reinigt. Ohne Parabene und Silikone.

3. Dont’s

Befolgen Sie den Rat unserer Experten

Waschen Sie sich die Haare nicht kurz bevor Sie aus dem Haus gehen.

Feuchte Haare sind anfälliger und werden durch Kälte stärker geschädigt. Verwenden Sie einen Föhn mit niedriger Temperaturstufe oder lassen Sie die Haare an der Luft trocknen, bevor Sie das Haus verlassen.

Waschen Sie Ihre Haare mit lauwarmem oder kaltem Wasser

Da dies Ihre Haare nicht angreift. Haarewaschen mit warmem Wasser trocknet die Haut stark aus, was durch Temperaturschwankungen noch verstärkt wird.

Sind Sie ein Fan von Trockenshampoo?

Obwohl das Waschen mit Trockenshampoo effizient und praktisch ist, kann es bei zu häufigem Gebrauch die Kopfhaut austrocknen und verhindern, dass diese atmen kann. Verwenden Sie es daher sparsam.

Tragen Sie nicht den gesamten Tag über eine Mütze

Besonders drinnen. Lassen Sie Luft an Ihre Haare.

4. Beautyfood

Wie kann man die Haare von innen aufbauen?

Nahrungsergänzungsmittel und eine ausgewogene Ernährung können Ihnen dabei helfen, stumpfes und brüchiges Haar in den Griff zu bekommen.

Leiden Sie an Haarausfall?

Mit jedem Jahreszeitenwechsel verändert sich Ihre Haarbeschaffenheit und passt sich entsprechend an. Eine dreimonatige Mineralienkur kann Ihre Haare stärken:

  • Zink
  • Magnesium
  • Schwefelhaltige Aminosäuren
  • Borretschöl
  • Buchweizen-Pfannkuchen als Snack

Haben Sie trockene Haare?

Zusätzlich zur entsprechenden Pflege empfehlen wir Ihnen, zu Beginn des Winters eine feuchtigkeitsspendende Kur mit vitaminhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln mit Pollen, Gelée Royale oder Bierhefe durchzuführen.

Ihren Haaren fehlt es an Spannkraft?

Mit dem Jahreszeitenwechsel kann das Haar leicht schlaff und brüchig werden. Nahrungsergänzungsmittel auf Goldhirsebasis helfen Ihnen dabei, Ihre Haare zu kräftigen: Mit Vitaminen, Spurenelementen und Aminosäuren tragen sie zu einem gesunden Haarwachstum bei.

Welche Frisur passt unter die Mütze?

Cheveux détachés et légèrement ondulés

Offene und leicht gewellte Haare

Lassen Sie Ihre Haare idealerweise an der Luft trocknen und rollen Sie mehrere Strähnen mit Ihren Fingern ein. Verwenden Sie eine Glanzspülung für die Längen und die Spitzen. Lockern Sie die Strähnen mit Ihren Fingern. Besprühen Sie das Haar mit modellierbarem Haarspray.

La tresse décoiffée façon «Heidi»

«Heidi»-Zopf im Undone-Look

Die ideale und unzerstörbare Frisur zum Skifahren. Verwenden Sie eine entwirrende Pflege ohne Ausspülen. Kämmen Sie die Haare auf eine Seite, flechten Sie einen Zopf mit tiefem Ansatz und zerzausen Sie die oberen Haare leicht, um einen Undone-Look zu erzielen.

Un chignon bas et flou

Tiefer, lockerer Dutt

Verwenden Sie vor dem Föhnen Schaumfestiger und föhnen Sie Ihre Haare für mehr Volumen mit vornübergebeugtem Kopf. Binden Sie sie mit einem Haargummi oder einem Haarband zusammen und rollen Sie den Pferdeschwanz zu einem ungleichmässigen Dutt im Undone-Look ein. Verwenden Sie etwas Haarlack als Finish.