Fusspflegeprodukte

Fusspflegeprodukte

  1. best-seller

7 Artikel

pro Seite

Fusspflegeprodukte Apotheke - für geschmeidige Haut auf Schritt und Tritt

Die Haut besteht aus drei Hautschichten – der Subcutis, Dermis und Epidermis. Bei der Epidermis handelt es sich um jene Hautschicht, die an der Oberfläche aufliegt. Hier befinden sich auch die sogenannten Hornzellen, die die Hornhaut bilden. An den Füssen ist diese besonders ausgeprägt, um die empfindlicheren Hautschichten vor potenziellen Schäden beim Auftreten zu schützen. Allerdings kann übermässige Hornhaut nicht nur unschön aussehen, sondern bei Rissen auch äusserst schmerzhaft sein.

Professionelle Fusspflegeprodukte sind speziell für die Pflege der oftmals trockenen Haut an den Füssen gefertigt. Dermokosmetik für die Füsse soll dabei in erster Linie Feuchtigkeit spenden und abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Fusspflege-Artikel bieten inzwischen eine breite Auswahl an verschiedenen Produkten. So sind medizinische Fusspflege-Produkte wie auch schnell einziehende Feuchtigkeitscremen verfügbar, um die Bedürfnisse verschiedener Hauttypen abzudecken. Bei Amavita Schweiz können Sie Fusspflege-Artikel kaufen, die zu Ihnen passen und profitieren dabei von einer grossen Markenauswahl sowie Zubehör, mit dem die Fusspflege wortwörtlich im Handumdrehen gelingt.

Was macht Fusspflege besonders?

Fusspflegeprodukte wie Fusscremes oder Salben basieren entweder auf Fett- oder auf Wasserbasis. Produkte auf Wasserbasis ziehen in der Regel schneller ein, während fettreiche Cremes die Haut besonders geschmeidig machen. Wer Fussschweiss, unangenehmen Gerüchen sowie nasser Haut vorbeugen möchte, kann hingegen zu einem Fussdeo greifen. Die LAVILIN Deo Creme beispielsweise wird vor dem Schlafengehen aufgetragen und verhindert Schweissgeruch bis zu fünf Tage nach der Anwendung.

  • mit Langzeitwirkung
  • geruchsfrei bis zu fünf Tage
  • Duschen, Baden oder Schwimmen schränken die Wirkung des Deos nicht ein
  • ergiebige Packung für bis zu 6 Monate Anwendungszeit

Darauf kommt es bei der richtigen Fusspflege an

Welche Fusspflege zu Ihnen passt hängt massgeblich von dem aktuellen Zustand Ihrer Füsse aber auch dem Alter, Geschlecht sowie persönlichen Vorlieben ab. Trockene, rissige Haut mit ausgeprägter Hornhaut braucht besonders intensive Pflege. Eine fettreiche Creme dringt durch die Doppelschichtmembran der Hautzellen tief ins Gewebe ein und versorgt die Haut so langfristig mit wichtigen Nährstoffen.

Fettreiche Cremes eignen sich auch gut zur Vorbereitung einer Pediküre, da sich abgestorbene Hautzellen sowie Hornzellen leichter entfernen lassen. Auch die Nagelhaut lässt sich nach dem Auftragen einer fettreichen Fusscreme leichter zurückschieben. Wer ausgeprägter Hornhaut gleich vorbeugen möchte, kann einen Blick auf die LOUIS WIDMER Anti-Hornhaut Fusscreme werfen. Mit Fruchtsäure versetzt, hilft sie dabei, abgestorbene Hautschüppchen sanft zu entfernen und die Haut vor dem Austrocknen zu schützen.

Fusspflege zuhause richtig anwenden

Zunächst sollten Sie die Füsse mit lauwarmem Wasser gründlich abwaschen. Bei besonders ausgeprägter Hornhaut empfiehlt es sich, diese zunächst sanft mit einer Hornhautfeile zu entfernen. Achten Sie hier darauf, nur sanfte Bewegungen auszuführen, um die Haut nicht zu verletzen oder unnötig zu irritieren. Tragen Sie anschliessend die Creme Ihrer Wahl auf den Fussrücken auf und arbeiten sich bis zur Sohle voran. Cremen Sie von Hornhaut betroffene Hautstellen besonders intensiv ein. Vergessen Sie dabei nicht auf die Nagelhaut.

Haben Sie die Creme gründlich aufgetragen, sollten Sie diese zunächst für einige Minuten einwirken lassen. Stehen Sie nicht zu schnell auf, da bei frisch eingecremten Füssen Rutschgefahr besteht. Tragen Sie ohne vorangehende Rücksprache mit Ihrem Arzt keine Pflegeprodukte auf verletzte, gereizte oder empfindliche Stellen auf.

Bei Amavita finden Sie ein grosses Angebot an Fusspflegeprodukten für Ihren individuellen Hauttypen. Für Hautpflege von Kopf bis Fuss – wortwörtlich.