Promotion auf eine Auswahl an Produkten für den Sommer
Promotion auf eine Auswahl an Produkten für den Sommer

Wir sind bereit für die Ferien!


Gut ausgerüstet in die Ferien

Ganz gleich, ob Sie sich für Sport oder Entspannung, einen Wochenendtrip oder eine mehrwöchige Reise entscheiden, denken Sie daran, den Inhalt Ihrer Reiseapotheke zu überprüfen. Damit Ihnen die Wahl der Produkte leichter fällt für das passende Abenteuer, haben wir für Sie eine Auswahl getroffen, damit Sie ganz entspannt Ihre Freizeit geniessen können.


* Angebot gültig vom 19.6.2023 bis 16.7.2023 auf ausgewählte Marken. Auch in den Amavita Filialen gültig. Nicht kumulierbar mit anderen Bons, Aktionen, bereits reduzierten Artikeln oder Vergünstigungen. Preisreduzierte Produkte können nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden. Solange Vorrat.

Verdauung gut, alles gut

Magen-Darm-Beschwerden auf Reisen? Das wollen wir nicht. Doch das ungewohnte Essen, die Zeitverschiebung, aber auch krankmachende Erreger können zu Durchfall und Erbrechen führen. Unser SOS-Plan für Sie.


Wenn der Darm auf Hochtouren arbeitet

Dauernd auf der Toilette statt am Strand? Gerade bei Hitze und ungewohntem Essen reagieren wir alsbald mit Durchfall – und sind damit in guter Gesellschaft: 20 bis 50 Prozent aller Reisenden leiden an Reisedurchfall. Um dem vorzubeugen, gilt die bewährte Regel: «Schäl es, koch es oder lass es.» Dies gilt in Ländern mit tieferen Hygienestandards. Verzichten Sie auf kalte Speisen, vor allem wenn Sie mit Mayonnaise angemacht sind. Auch Eiswürfel in den Getränken und Eiscreme sind eigentlich tabu. Das hilft: Kohletabletten beruhigen den Darm und binden die Gift- oder Entzündungsstoffe. Trinken Sie viel.


So bleibt Ihr Darm auf Reisen fit

Mit ein paar Tricks lässt sich Durchfall auf Reisen vorbeugen oder abschwächen. Welche Regeln Sie unbedingt beachten sollten und andere wissenswerte Fakten zu Verdauungsbeschwerden auf Reisen.


Vier goldene Regeln

  • Waschen Sie sich so oft wie möglich die Hände. Vor allem, nachdem Sie auf der Toilette waren.
  • Trinken Sie kein Leitungswasser pur. Kochen Sie es vorher ab. Putzen Sie mit Mineralwasser die Zähne oder kochen sie auch dieses ab. Geniessen Sie nur Getränke, die aus verschlossenen Originalflaschen stammen.
  • Halten Sie sich bei Milchprodukten zurück. Das gilt auch für Glace-Spezialitäten.
  • Mit Alkohol den Bakterien an den Kragen? Das geht nur bedingt. Alkohol tötet die Erreger nicht zuverlässig.

Reisedurchfall, hätten Sie das gewusst?

Wo das Risiko besonders hoch ist und weshalb die Reiseart eine Rolle spielt – drei ungewohnte Fakten zum Reisedurchfall.

  • Hohes Risiko In Ländern mit niedrigeren Hygienestandards sind wir anfälliger.
  • Bei 37 Grad fühlen sich Erreger am wohlsten – also bei Körpertemperatur. Je wärmer, umso schneller wachsen Durchfallerreger.
  • In Luxushotels fühlen sich Reisende vermutlich sicherer durch das gehobene Ambiente. Deshalb kommt es in Luxusunterkünften häufiger zur Reisediarrhö.

Unsere Bestseller

Entdecken Sie unsere Marken


Insektenstiche

Meine insektenfreie Gartenparty

Stechende Insekten im Garten können eine echte Plage sein. Wie Sie sich vor den vier häufigsten Spielverderbern schützen können, erfahren Sie hier.


Stechmücken – Geruch steuern: Der Schweissgeruch von Menschen und Tieren lockt Mücken an. Mücken können mit einem Stich zahlreiche Krankheiten übertragen.

  • So wehren Sie ab: Vermeiden Sie stehendes Wasser in der Giesskanne oder in Eimern. Decken Sie Regentonnen ab. Bereiten Sie Vögeln eine gute Lebensgrundlage. Diese verspeisen gerne Mücken. Die Duftpelargonie «Lillibet» wehrt Mücken ab.

  • Bienen – eigentlich kleine Helfer: Bienen tragen viel dazu bei, dass sich die Pflanzen im Garten wohlfühlen. Leider können uns die Bienenweibchen mit ihrem drohenden Stachel in Rage bringen, wenn sie um uns herumschwirren.

  • Das hilft: Bienen mögen kein Basilikum. Pflanzen Sie das Gewürz rund um Ihren Sitzplatz. Decken Sie Süsses (Getränke und Speisen) immer ab. Bienenvolk im Garten gesichtet? Kontaktieren Sie den Imker.

  • Wespen – Ruhe bewahren: Wespenstiche können sehr schmerzhaft sein. Sie mögen süsse und herzhafte Gerichte und sind in der Lage, mehrmals zu stechen.

  • So wehren Sie ab: Bleiben Sie ruhig, vermeiden Sie hektisches Wedeln mit den Händen. Reinigen Sie den Tisch nach dem Essen mit Essig- oder Zitronenreiniger. Umgeben Sie sich mit Lavendel, Basilikum oder Zitronengras. Deren Gerüche behagen den Wespen nicht.

  • Bremsen – mit Netzen schützen: Die Beisswerkzeuge von Bremsen können heftige Schmerzen verursachen und Krankheiten wie Milzbrand übertragen. Sie leben gerne an Wasser, auf Viehweiden und in der Nähe von Ställen.

  • So wehren Sie ab: Leeren Sie die Wasserbehälter immer vollständig aus. Schützen Sie den Kinderwagen durch Insektennetze. Halten Sie die Fläche um den Pool trocken so gut es geht.

  • Unsere Bestseller

    Entdecken Sie unsere Marken


    Sport & Sonne

    Wie haben Sie es mit dem Sport?

    Sport wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System, das Immunsystem, die Muskeln, das Gehirn und den Energiestoffwechsel aus.


    So schaffen Sie die 150 Minuten: Mindestens zweieinhalb Stunden moderate Bewegung sind wöchentlich empfohlen, um den Körper in Schwung zu halten. Nordic Walking, Joggen, Radfahren oder Schwimmen in Einheiten von 30 bis 40 Minuten eignen sich besonders dazu.


    Sind Sie auch ausreichend vor der Sonne geschützt, wenn Sie draussen Sport treiben?

    Es hebt unsere Stimmung und wirkt schlaffördernd und hilft dem Körper bei der Synthese von Vitamin D. Ohne Schutz ist UV-Licht jedoch gesundheitsschädigend – je nach Hauttyp bereits nach fünf bis zehn Minuten. Die Folgen: Sonnenbrand, Sonnenstich, vorzeitige Hautalterung, Allergien oder gar Melanome – kurz, je geringer die Sonnenresistenz, desto mehr Hautschäden sind zu erwarten.


    Unsere Bestseller

    Unbeschwert Sonnenbaden

    Das Bewusstsein über die Auswirkungen von Sonneneinstrahlung ermöglicht es uns, Schäden zu begrenzen und das Sonnenbaden sicher zu geniessen. Um die richtigen Sonnenschutzmittel zu finden, müssen Faktoren wie Alter, Aufenthaltsort, betroffene Körperpartie und die Art der Aktivität berücksichtigt werden.


    Openair

    172 OpenAirs und Festivals hat ein Festivalführer für 2023 gezählt. Sonne, leichte Winde, Staub und lange Nächte können Spuren hinterlassen. Als Frische-Kick können befeuchtende Augentropfen Irritationen verringern.


    Festival-Packliste bereit?

    Festivals muten so easy an, dass man geneigt ist, einfach so loszuziehen. Doch Camping-Ausstattung, Kleider, Pflegeprodukte und Snacks wollen geplant eingepackt werden. Denken Sie vor allem auch an die acht Must-haves: Tickets, Geld, Ausweis, ein kleiner Geldbeutel fürs Gelände, Handy, Powerbank, Ohrstöpsel und Verhütung (Kondome). Happy Festival!

    Unsere Bestseller

    Entdecken Sie unsere Marken


    Reisechecklisten

    Habe ich alles in meiner Reiseapotheke?


    Das Hotel ist gebucht, die Wohnung geputzt und die Koffer schon fast gepackt – Sie sind bereit für die ersehnten Ferien. Aber was sollte vor dem Verreisen noch unbedingt in die Reiseapotheke gepackt werden? Mit unserer Reisecheckliste sind Sie bestens gerüstet für sorglose, entspannte und gesunde Ferien.