Gencydo Nasenspray 1 % 20 ml

CHF 18.90
Auf Lager, Abholung in Apotheke am nächsten Werktag
Nur 10 übrig
Art.Nr.
2321116

Dies ist ein Arzneimittel (Liste: D) und kann nur via Click&Collect in der Apotheke bezogen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an eine Fachperson unserer Standorte.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Bei Arzneimitteln ohne Packungsbeilage: Lesen Sie die Angaben auf der Packung.

Patienteninformation des Arzneimittel-Kompendium der Schweiz®

Gencydo® 1% Nasenspray

Weleda AG

Anthroposophisches Arzneimittel

AMZV

Wann wird Gencydo 1% angewendet?

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis kann Gencydo 1% zur Behandlung von Schnupfen allergischer Art wie z.B. Heuschnupfen angewendet werden.

Gencydo 1% ist ein Arzneimittel mit pflanzlichen Wirkstoffen zur lokalen Anwendung, das eine zusammenziehende Wirkung auf die Nasenschleimhäute ausübt. Die Sekretion lässt nach und die betroffenen Schleimhäute schwellen ab.

Gencydo 1% ist gut verträglich und beeinträchtigt die Funktion des Flimmerepithels nicht. Ein spezielles Ventil- und Filtersystem verhindert eine mikrobielle Verunreinigung des Flascheninhaltes durch das Nasensekret oder nachströmende Luft und garantiert dadurch eine hygienische Anwendung.

Gencydo 1% enthält keine Konservierungsstoffe.

Was sollte dazu beachtet werden?

Wenn Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin andere Arzneimittel verschrieben hat, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, ob Gencydo 1% gleichzeitig angewendet werden darf.

Wann darf Gencydo 1% nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Gencydo 1% darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Zitrusfrüchte.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Wie verwenden Sie Gencydo 1%?

Falls vom Arzt bzw. von der Ärztin nicht anders verschrieben, sprühen Sie Gencydo 1% in jedes Nasenloch bis die Krankheitserscheinungen wieder abklingen.

Dosierung:

Erwachsene: 3–5mal täglich 1–2 Sprühstösse in jedes Nasenloch.

Schulkinder: 3–4mal täglich 1 Sprühstoss in jedes Nasenloch.

Handhabung:

  1. Entfernen Sie die Schutzkappe.
  2. Halten Sie den Nasenspray senkrecht und drücken Sie mehrmals auf den Sprühkopf bis ein Sprühnebel austritt (beim erstmaligen Gebrauch) [siehe Abbildung 1].
  3. Führen Sie den Sprühkopf senkrecht in ein Nasenloch ein und sprühen Sie, indem Sie den Sprühkopf einmal nach unten drücken. Es empfiehlt sich, gleichzeitig durch die Nase einzuatmen und die andere Nasenöffnung zuzuhalten [siehe Abbildung 2].
  4. Wischen Sie den Sprühkopf nach jeder Anwendung ab und setzen Sie die Schutzkappe sofort wieder auf.

Ziehen Sie den Sprühaufsatz nicht von der Flasche ab. Falls die Sprühfunktion kurzfristig beeinträchtigt sein sollte (z.B. durch nicht senkrechte Stellung des Nasensprays), warten Sie 1–2 Minuten bis ein Druckausgleich erfolgt ist und betätigen Sie den Pumpmechanismus mehrmals in senkrechter Stellung bis der Sprühnebel wieder austritt.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn bei der Behandlung eines Kleinkindes/Kindes die gewünschte Besserung nicht eintritt, ist mit ihm ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Gencydo 1% haben?

In seltenen Fällen kann ein Brennen der Nasenschleimhaut (Überempfindlichkeitsreaktion) auftreten.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Bei Verschlimmerung der Symptome oder bei fehlender Besserung informieren Sie Ihren Arzt.

Verwenden Sie das Präparat nicht länger als 12 Monate nach Anbruch.

Eine vollständige Entleerung der Flasche ist aus technischen Gründen nicht möglich. Das verbleibende Restvolumen ist jedoch bei der Abfüllmenge berücksichtigt worden.

Bewahren Sie das Arzneimittel ausserhalb der Reichweite von Kindern auf. Bei Raumtemperatur (15–25 °C) sowie vor Feuchtigkeit geschützt lagern. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was ist in Gencydo 1% enthalten?

1 ml Sprayflüssigkeit enthält: frischer Zitronensaft 8–12 mg (entspr. 0,65 mg Fruchtsäuren, berechnet als Zitronensäure) / wässriger Auszug aus 9,7 mg frischen Quittenfrüchten.

Hilfsstoffe: Wasser für Injektionszwecke, Natriumchlorid.

Zulassungsnummer

55300 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Gencydo 1%? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Glasflaschen mit Spraykopf à 20 ml.

Zulassungsinhaberin

Weleda AG, Arlesheim, Schweiz.

Diese Packungsbeilage wurde im April 2010 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

26016900 / Index 2

Abbildung 1

Abbildung 2