Generika und Biosimilars 2024: Ihr Leitfaden zu neuen Medikamentenoptionen


Hier unser fundiertes Wissen und aktuelle Informationen zu Generika, Biosimilars und deren Rolle im Gesundheitswesen. Unser Ziel ist es, Sie umfassend zu informieren und bei der Wahl Ihrer Medikation zu unterstützen.

Artikelübersicht: Verständliche Informationen

Was ist Generika? Entdecken Sie die Grundlagen von Generika und wie sie sich auf Ihre Medikamentenwahl auswirken.
Die wirtschaftlichen Vorteile von Generika für Patient:innen und das Gesundheitssystem Ein Blick darauf, wie Generika die Medikamentenkosten beeinflussen.
Neue Gesundheitsreform 2024 – Was Sie wissen müssen Verstehen Sie die Auswirkungen der Medikamentenkosten-Regelungen 2024 auf Ihre Gesundheitsausgaben. Unsere Beiträge beleuchtet die neuesten Änderungen.
Was ist ein Biosimilar? Erfahren Sie, was Biosimilars sind und warum sie eine wichtige Option im Gesundheitswesen darstellen.
Generika vs. Biosimilars Verstehen Sie die Unterschiede zwischen diesen beiden Arzneimitteltypen.

Was ist Generika?


Erfahren Sie in unserem umfassenden Artikel alles über Generika – was sie sind, wie sie sich von Originalmedikamenten unterscheiden, ihre Entwicklung, Vorteile und Qualität. Ein unverzichtbarer Leitfaden für Patient:innen, um fundierte Entscheidungen im Gesundheitswesen zu treffen.


Generika sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Gesundheitswesens. Sie bieten Patient:innen wirksame Medikamente zu erschwinglichen Preisen. Doch was genau sind Generika und wie unterscheiden sie sich von Originalmedikamenten?


Definition von Generika

Generika sind Nachahmermedikamente, die die gleichen Wirkstoffe wie ein bereits existierendes, markengeschütztes Medikament enthalten. Der Hauptunterschied liegt in der Marke und oft im Preis – Generika sind in der Regel günstiger.


Entwicklung und Zulassung von Generika

Die Entwicklung von Generika beginnt, nachdem das Patent für ein Originalmedikamente abgelaufen ist. Generikahersteller, wie Sandoz, müssen nachweisen, dass ihre Produkte in Bezug auf Wirkstoff, Wirkung, Dosierung und Sicherheit dem Original entsprechen. Die Zulassungsverfahren sind streng und gewährleisten die Sicherheit der Medikamente.

Vorteile von Generika Nachteile von Generika

Kosteneffizienz: Generika sind oft deutlich günstiger als ihre markengeschützten Gegenstücke. Dies senkt die Gesundheitskosten für Patient:innen und Versicherungssysteme.


Qualität und Wirksamkeit: Generika erfüllen dieselben strengen Qualitäts- und Wirksamkeitsstandards wie ihre Originalgegenstücke. Dieses Qualitätsniveau wird durch wissenschaftliche Forschungen untermauert, wie etwa durch die Studie 'Generic versus Brand-Name Drugs Used in Cardiovascular Diseases' aus dem Jahr 2016. Veröffentlicht im renommierten Journal of the American College of Cardiology, belegt diese Studie überzeugend, dass Generika in Bezug auf Sicherheit und Wirksamkeit auf einer Ebene mit Markenmedikamenten stehen. Die Klassifizierung als bioäquivalent – was bedeutet, dass sie in ihrer Wirkung den Markenmedikamenten entsprechen – setzt das erfolgreiche Bestehen rigoroser Tests voraus. Solche fundierten Erkenntnisse verstärken das Vertrauen in Generika als verlässliche und sichere Alternative in der medizinischen Versorgung. Eine entscheidende Rolle spielt dabei Swissmedic, die schweizerische Zulassungsbehörde, die ihre Genehmigung erst erteilt, nachdem alle erforderlichen Qualitäts- und Wirksamkeitskriterien erfüllt sind.

Wahrnehmung und Vertrauen: Einige Patient:innen und sogar medizinisches Fachpersonal haben Vorbehalte gegenüber Generika, oft bedingt durch die Wahrnehmung, dass geringere Kosten eine geringere Qualität bedeuten könnten. Diese Sorge ist zwar meist unbegründet, kann aber die Akzeptanz beeinträchtigen.


Unverträglichkeiten mit Hilfsstoffen: Während der Wirkstoff in Generika und Markenmedikamenten identisch ist, können die Hilfsstoffe variieren. In seltenen Fällen können Patient:innen auf diese Hilfsstoffe anders reagieren, was zu Nebenwirkungen führen kann.


Verfügbarkeit von Dosierungen und Formulierungen: Nicht alle Dosierungen und Formulierungen eines Markenmedikaments sind notwendigerweise als Generikum verfügbar.


Wann werden Generika verschrieben?


Ärzte und Ärztinnen verschreiben Generika in vielen Fällen als gleichwertige Alternative zu teureren Originalmedikamente. In ihrer Amavita Apotheke können wir Sie beraten und über die Vorteile von Generika aufklären.


Generika spielen eine wichtige Rolle im Gesundheitssystem, indem sie effektive und erschwingliche Behandlungsoptionen bieten. Es ist wichtig, dass Patient:innen sich bei Fragen an ihren Arzt, ihre Ärztin oder ihre:n Apotheker:in wenden.


Die wirtschaftlichen Vorteile von Generika für Patient:innen und das Gesundheitssystem

Generika spielen eine entscheidende Rolle im Gesundheitswesen, nicht nur durch ihre medizinische Wirksamkeit, sondern auch durch ihre Kosteneffizienz. Dieser Artikel beleuchtet, wie Generika Patient:innen und das gesamte Gesundheitssystem finanziell entlasten.


Kostenvergleich zwischen Generika und Originalmedikamente

In der Schweiz bieten Generika eine deutliche Preisersparnis im Vergleich zu Originalmedikamenten, mit Einsparungen von durchschnittlich 20% bis 70%. Diese signifikanten Unterschiede in den Medikamentenpreisen eröffnen Patient:innen die Möglichkeit, ihre Ausgaben für Medikamente erheblich zu reduzieren, ohne Kompromisse bei Qualität oder Wirksamkeit eingehen zu müssen. Darüber hinaus hat eine eingeführte Revision des Bundes, gültig ab dem 1. Januar 2024, den Selbstbehalt für Originalmedikamente auf 40% angehoben, während der Selbstbehalt für Generika bei lediglich 10% verbleibt, was eine zusätzliche finanzielle Entlastung für die Versicherten darstellt.


Auswirkungen auf den Selbstbehalt

Der Selbstbehalt ist der Betrag, den Patient:innen in der Schweiz für ihre medizinische Versorgung selbst zahlen müssen, sobald die gewählte Franchise im Laufe eines Jahres ausgeschöpft ist. Wenn Sie sich für Generika entscheiden, kann dies eine erhebliche Ersparnis bei Ihrem Selbstbehalt bedeuten. Da Generika günstiger sind, reduzieren sich die Kosten, die auf den Selbstbehalt angerechnet werden. Dies ist besonders vorteilhaft für Personen, die regelmässig Medikamente einnehmen müssen.

Rechenbeispiel: Originalmedikament: Generikum:
Nehmen wir an, ein Originalmedikament kostet 100 CHF pro Packung, während das entsprechende Generikum 50 CHF kostet. In der Schweiz beträgt der Selbstbehalt für Originalmedikamente 40% und auf das Generika 10% des Medikamentenpreises. 100 CHF x 40% =
40 CHF Selbstbehalt pro Packung
50 CHF x 10% =
5 CHF Selbstbehalt pro Packung

Des Weiteren werden von den 40% lediglich 25% der Kosten an den maximalen Selbstbehalt von 700 Franken angerechnet. Dieser ist unabhängig von der individuellen Franchise. Somit dauert es in Zukunft länger, bis die maximal 700 Franken erreicht werden und man von den restlichen Kosten befreit ist. Diese Ersparnisse beim Selbstbehalt durch die Wahl von Generika können eine finanzielle Entlastung für Patient:innen bedeuten und dazu beitragen, die Gesundheitskosten insgesamt in der Schweiz zu senken.

Generikakosten

Auswirkungen auf das Gesundheitssystem

Die Einsparungen durch Generika entlasten nicht nur individuelle Patient:innen, sondern auch Krankenkassen und das Gesundheitssystem. Mit der Reform des Bundesrates zur Krankenversicherungsverordnung (KVV), wird darauf abgezielt, jährlich 250 Millionen Franken bei den Medikamentenpreisen einzusparen.


Gründe für die geringeren Kosten von Generika

Entwicklungs- und Forschungskosten: Generikahersteller tragen nicht die gleichen hohen Kosten für die Entwicklung und Forschung wie die Hersteller der Originalmedikamente. Das Originalmedikament wurde bereits entwickelt und getestet, was bedeutet, dass Generikahersteller diese Kosten einsparen können.
Marketing- und Werbekosten: Generika benötigen in der Regel weniger Marketing und Werbung, da das Originalmedikament bereits am Markt etabliert ist. Dies führt zu weiteren Einsparungen.
Wettbewerb: Sobald das Patent für ein Originalmedikament ausläuft, können mehrere Unternehmen Generika herstellen, was zu einem Wettbewerb und damit zu niedrigeren Preisen führt.
Regulatorische Prozesse: Die Zulassungsverfahren für Generika sind oft weniger aufwendig, da bereits nachgewiesen wurde, dass der Wirkstoff sicher und wirksam ist. Dies reduziert die Kosten für die Hersteller. Durch diese Faktoren können Generika zu einem deutlich geringeren Preis angeboten werden, ohne Kompromisse bei der Qualität oder Wirksamkeit einzugehen. Dies macht sie zu einer attraktiven und zugänglichen Option für Patient:innen.

Herausforderungen und Lösungen

Trotz der offensichtlichen Vorteile gibt es in der Schweiz noch Vorbehalte gegenüber Generika. Aufklärungsarbeit und Vertrauensbildung sind daher essenziell.


Wir bei Amavita verstehen, dass der Wechsel zu einem Generikum Fragen aufwerfen kann. Deshalb laden wir Sie herzlich ein, uns in einer unserer Filialen zu besuchen. Unser fachkundiges Personal nimmt sich Zeit, um mit Ihnen Ihre Medikation zu besprechen und , Sie über die Vorteile von Generika aufzuklären. So erhalten Sie und das beste Sie nicht nur Zugang zu sicheren und wirksamen Medikamenten erhalten, sondern auch die Informationen, die Sie benötigen, um fundierteinformierte Entscheidungen über Ihre Gesundheit zu treffen.

Neue Regelung für Medikamentenkosten ab 2024


Erhöhung des Selbstbehalts bei Originalmedikamenten

Ab dem 1. Januar 2024 steigt der Selbstbehalt für ausgewählte Originalmedikamente auf 40%. Diese Änderung betrifft Medikamente, die teurer sind als vergleichbare Generika.


Selbstbehalt für Generika bleibt günstiger

Für Generika bleibt der Selbstbehalt weiterhin bei nur 10%. Diese Regelung bietet eine finanzielle Ersparnis für Patient:innen, die sich für Generika entscheiden.


Ausnahmen bei medizinischer Notwendigkeit

Wenn aus gesundheitlichen Gründen ein Originalmedikament benötigt wird, kann es ohne den erhöhten Selbstbehalt bezogen werden, vorausgesetzt, es liegt ein medizinischer Nachweis vor.


Weitere Informaitonen



Besuchen Sie uns in Ihrer nächsten Amavita Apotheke und lassen Sie uns gemeinsam den Weg zu einer kosteneffektiven und qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung gehen.


Zum
GenerikaCheck

Neue Gesundheitsreform 2024 – Was Sie wissen müssen

Das Gesundheitswesen in der Schweiz hat zum Jahreswechsel 2024 signifikante Änderungen erfahren, insbesondere im Hinblick auf die Kostenbeteiligung bei Medikamenten. Diese Änderungen könnten für viele von grosser Bedeutung sein. Deshalb wollen wir von Amavita Ihnen einen Überblick geben, was diese Änderungen konkret für Sie bedeuten.

Die neuen Regelungen im Detail

Die Anpassung der Krankenversicherungsverordnung bringt eine Erhöhung des Selbstbehalts für bestimmte Originalmedikamente mit sich. Dieser Selbstbehalt beträgt jetzt 40% statt 20%, wenn das Medikament teurer ist als ein entsprechendes Generikum. Bei

Generika und Biosimilars bleibt der Selbstbehalt hingegen bei vorteilhaften 10%.


Warum Generika und Biosimilars eine kluge Wahl sind

Generika und Biosimilars bieten die gleiche Qualität und Wirksamkeit wie ihre Originalmedikamente und Referenzpräparate, sind jedoch deutlich kostengünstiger. Dies macht sie zu einer intelligenten Option für alle, die ihre

Gesundheitskosten im Auge behalten möchten.


Ausnahmen bei medizinischer Notwendigkeit

Bei medizinischer Notwendigkeit ist weiterhin ein Selbstbehalt von 10% möglich, falls ausschliesslich ein Originalmedikament vertragen wird. Dafür ist ein Nachweis durch einen Arzt, eine Ärztin oder ein:e Apotheker:in nötig.


Beratung und Unterstützung in unseren Apotheken

Wir sind hier, um Sie durch die neuen Regelungen zu führen und Ihnen dabei zu helfen, die besten Entscheidungen für Ihre Gesundheit und Ihr Budget zu treffen.


Die Gesundheitskosten sind ein wichtiger Aspekt im Leben jedes Einzelnen. Bei Amavita setzen wir uns dafür ein, dass Sie trotz der neuen Herausforderungen die beste Medikation zu den günstigsten Konditionen erhalten. Vertrauen Sie auf unsere Expertise und lassen Sie uns gemeinsam den Weg zu einer kosteneffektiven Gesundheitsversorgung beschreiten.

Was ist ein Biosimilar?

Biosimilars sind ein zunehmend wichtiger Bestandteil unserer Gesundheitsversorgung, bieten sie doch eine effektive und kostengünstige Alternative zu teureren Biopharmazeutika. In diesem Beitrag beleuchten wir, was Biosimilars sind und warum sie für das moderne Gesundheitssystem so bedeutend sind.

Definition von Biosimilars

Ein Biosimilar ist ein biopharmazeutisches Medikament, das einem bereits existierenden biologischen Originalpräparat (dem sogenannten Referenzprodukt) sehr ähnlich ist. Sie entstehen, wenn das Patent für das Originalpräparat ausläuft, und bieten eine gleichwertige Wirkung, Sicherheit und Qualität.


Zulassungsprozess

Die Zulassung eines Biosimilars ist ein komplexer Prozess. Es muss durch klinische Studien nachgewiesen werden, dass es in seiner Wirksamkeit und Sicherheit dem Referenzprodukt entspricht. Die strengen Regulierungen stellen sicher, dass Biosimilars zuverlässige Alternativen sind.


Vorteile von Biosimilars

Biosimilars bieten signifikante Kostenersparnisse gegenüber Originalpräparaten, was sowohl für das Gesundheitssystem als auch für Patient:innenen von Vorteil ist. Sie erhöhen die Zugänglichkeit von hochwertigen Medikamenten und fördern einen wettbewerbsorientierten Markt.


Biosimilars sind ein spannender Fortschritt im Bereich der Medikamente, der den Patient:innen mehr Optionen und dem Gesundheitssystem finanzielle Entlastung bietet.


Für weitere Informationen zu Biosimilars und wie sie Ihnen helfen können, besuchen Sie unsere Apotheken oder kontaktieren Sie uns auf amavita.ch.


Generika vs. Biosimilars: Verstehen der Unterschiede

Im Gesundheitswesen gibt es eine Vielzahl von Medikamentenoptionen, unter anderem Generika und Biosimilars. Beide bieten kostengünstige Alternativen zu Originalpräparaten, unterscheiden sich jedoch in wichtigen Aspekten.

Was sind Generika?

Generika sind Nachahmermedikamente, die denselben Wirkstoff wie das Originalmedikament enthalten. Sie kommen auf den Markt, nachdem das Patent des Originalmedikaments abgelaufen ist, und bieten eine preisgünstigere Alternative.

Was sind Biosimilars?

Biosimilars sind Nachbildungen von Biologika, die aus lebenden Zellen hergestellt werden. Sie sind komplexer als Generika und ähneln den Original-Biologika in Wirksamkeit und Sicherheit.

Hauptunterschiede
Herstellungsprozess: Generika werden chemisch synthetisiert und sind einfacher herzustellen als Biosimilars, deren Herstellung biotechnologische Prozesse erfordert.
Kostenaspekte: Generika sind oft deutlich günstiger als ihre Originalmedikamente, während Biosimilars günstiger als Original-Biologika, aber teurer als Generika sind.
Zulassungsverfahren: Biosimilars durchlaufen aufgrund ihrer Komplexität ein strengeres Zulassungsverfahren als Generika.
Anwendungsbereiche: Generika werden in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt, während Biosimilars oft in spezialisierten Feldern wie Onkologie oder Rheumatologie verwendet werden.

Bedeutung im Gesundheitswesen

Generika und Biosimilars tragen zur Kostensenkung im Gesundheitswesen bei und erhöhen die Zugänglichkeit zu wichtigen Medikamenten.

Die Wahl zwischen Generika und Biosimilars hängt von vielen Faktoren ab, einschliesslich der Art der Erkrankung und den individuellen Bedürfnissen ders Patient:innen.

Für eine persönliche Beratung und weitere Informationen über Generika und Biosimilars besuchen Sie uns in Ihrer Amavita Apotheke.


FAQ: Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen zu Generika und Biosimilars.


Was sind Generika?

Generika sind Medikamente, die nach Ablauf des Patentschutzes des Originalpräparats auf den Markt kommen. Sie enthalten denselben aktiven Wirkstoff und wirken daher genauso wie das Originalmedikament. Der entscheidende Unterschied liegt im Preis: Generika sind oft günstiger, da die Hersteller keine hohen Entwicklungskosten tragen und den Preisvorteil an die Verbraucher:innen weitergeben können.


Inwiefern unterscheiden sich Biosimilars von Generika?

Biosimilars sind Versionen von Biologika, die ähnlich komplexe Moleküle wie das Originalprodukt enthalten, aber biotechnologisch hergestellt werden, wenn das Originalpatent ausgelaufen ist. Sie sind in der Regel kostengünstiger als die Original-Biologika, jedoch komplexer und in der Herstellung aufwendiger als Generika.


Sind Biosimilars genauso sicher und wirksam wie die Originale?

Ja, Biosimilars durchlaufen strenge Prüfungen und müssen in Bezug auf Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität dem Originalbiologikum entsprechen. Swissmedic überwacht den Zulassungsprozess in der Schweiz sorgfältig.


Wie wirken sich die neuen Regelungen zu Medikamentenkosten aus?

Seit 2024 ist der Selbstbehalt für bestimmte Originalmedikamente von 20% auf 40% angestiegen, während der Selbstbehalt für Generika und Biosimilars bei 10% bleibt. Dies fördert den Einsatz kostengünstigerer Alternativen.


Was sollte ich tun, wenn ich ein Originalmedikament benötige?

Sollten Sie aus medizinischen Gründen auf ein Originalmedikament angewiesen sein, das teurer ist als ein Generikum oder Biosimilar, können Sie dieses immer noch mit einem Selbstbehalt von 10% beziehen, wenn eine entsprechende medizinische Begründung durch einen Arzt, eine Ärztin oder eine:n Apotheker:in vorliegt.


Kann ich weiterhin mein gewohntes Medikament beziehen?

Ja, Sie können Ihr gewohntes Medikament weiterhin beziehen. Allerdings kann es sein, dass sich aufgrund der neuen Regelungen der Selbstbehalt erhöht hat. Wir empfehlen, mit unseren Apotheker:innen zu sprechen, um mögliche Alternativen oder die beste Vorgehensweise zu besprechen.

Unsere Dienstleistungen

Logo Sandoz

GenerikaCheck

Mit unserem GenerikaCheck können Sie herausfinden, ob für Ihr aktuelles Medikament ein gleichwertiges Generikum verfügbar ist.

Zum GenerikaCheck


Besuchen Sie uns in der Apotheke

Ob Sie detaillierte Informationen zu den neuen Regelungen der Medikamentenkosten benötigen oder eine persönliche Beratung wünschen, unser Team steht Ihnen mit Fachwissen und Unterstützung zur Seite. Finden Sie hier die nächstgelegene Amavita Apotheke mit unserem einfach zu bedienenden Apothekenfinder.

Zum Apothekenfinder