Triomer Lös 18 Monodos 5 ml

CHF 11.50
Art.Nr.
3180362

Dieses Produkt gehört zu einem Ihrer Rezepte. Bitte wählen Sie das Rezept aus, bevor Sie fortfahren.

Compendium-Patienteninformation

Triomer® isotonisch Monodosen

VERFORA SA

Medizinprodukt

Was sind Triomer isotonisch Monodoses und wann werden sie angewendet?

Triomer isotonisch ist eine sterile isotonische Lösung aus gereinigtem Meerwasser zur Befeuchtung der Nasenschleimhaut sowie zur Spülung und Reinigung der Nasenhöhlen.

Triomer isotonisch ist ein natürliches Produkt, das die Eigenschaften des physiologischen Serums und der Mineralien und Spurenelemente des Meerwassers vereint.

Triomer isotonisch wird, als Spülung oder Einträufelung, zur Befeuchtung der Nasenschleimhaut sowie zur Spülung der Nasenhöhlen sowie bei Krustenbildung verwendet. Triomer kann auch bei Säuglingen zur Erleichterung der Nasenreinigung verwendet werden.

Triomer isotonisch Monodosen enthält kein Konservierungsmittel, ist einfach und hygienisch zu verwenden und erlaubt eine optimale Haltbarkeit, ohne Kontamination.

Vorbeugung - Triomer isotonisch Monodosen unterstützt die natürlichen Abwehrmechanismen der Nase

Trockene Luft und Feinpartikel können die Nasenschleimhaut austrocknen und reizen. Dies beeinträchtigt die natürliche Reinigungs- und Abwehrfunktion der Nase (z. B. Filtration und Befeuchtung) erheblich. Das Einnisten verschiedenster potenzieller Krankheitskeime wird dadurch erleichtert. Vorbeugende tägliche Hygiene der Nasenschleimhaut ist deshalb empfehlenswert. Eine regelmässige Anwendung von Triomer kann den Einfluss von krankheitserregenden und reizauslösenden Faktoren auf der Nasenschleimhaut reduzieren sowie zum Schutz der oberen Atemwege beitragen (Nase und Nebenhöhlen).

Triomer isotonisch Monodosen unterstützt die Behandlung bei akutem Schnupfen

Bei Schnupfen oder verstopfter Nase erleichtert Triomer isotonisch Monodosen auf natürliche Weise die Beseitigung des Nasenschleims sowie das Schnäuzen. Seine regelmässige Anwendung kann das Risiko allfälliger Komplikationen reduzieren. Bei gleichzeitiger Anwendung z. B. eines abschwellenden Nasensprays sollte, zur Unterstützung seiner Wirkung, vorher die Nase von überschüssigem Schleim befreit werden.

Als Folge eines Schnupfens, unterschiedlichen Ursprungs, kann die Nasenschleimhaut austrocknen. Läsionen sowie Irritationen der Nasenschleimhaut können auftreten: Erste Anzeichen sind lokale Spannungsgefühle, Juckreiz und Brennen, häufig begleitet von Krustenbildung. Die Befeuchtung und Reinigung der Nase durch Triomer isotonisch kann diese Symptome lindern.

Wann dürfen Triomer isotonisch Monodosen nicht angewendet werden und wann ist bei ihrer Anwendung Vorsicht geboten?

Triomer isotonisch sollte bei einer Überempfindlichkeit gegenüber Meerwasser nicht angewendet werden. Es gibt keine weitere bekannte Kontraindikation zur Verwendung von Triomer isotonisch.

Falls nur einige Tropfen auf einmal eingeträufelt werden (Kleinkinder), ist die angebrochene Monodose nicht länger als am Tag der Öffnung anzuwenden.

Dieselbe Monodose soll nicht von mehreren Personen verwendet werden.

Bei gleichzeitiger Anwendung z.B. eines abschwellenden Nasensprays sollte Triomer isotonisch zuerst angewendet werden.

Darf Triomer isotonisch während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Ja.

Wie verwenden Sie Triomer isotonisch Monodosen?

  1. Eine Monodose abtrennen und durch Drehen des oberen flachen Teils öffnen (a).
  2. Die Öffnung in das Nasenloch einführen und den Kopf zur Seite geneigt halten.
  3. Die Lösung durch Drücken auf die Monodose in das obere Nasenloch einträufeln (b).
    Dadurch wird ein Abfluss der Lösung in den Pharynx vermieden: der Überschuss fliesst durch das untere Nasenloch ab (Erwachsene führen die Spülung vorzugsweise über dem Waschbecken durch).
    Bei Säuglingen ist darauf zu achten, dass nur leichter Druck auf die Monodose ausgeübt wird, damit keine Flüssigkeit durch die Nase ins Mittelohr gelangt.
  4. Die ausgespritzte Flüssigkeitsmenge und die Stärke des Strahls sind abhängig vom ausgeübten Druck.
      • Zur Spülung der Nasenhöhlen bei Erwachsenen und grösseren Kindern wird eine ganze Monodose verwendet.
      • Um den Nasenhohlraum zu befeuchten, sowie bei Kleinkindern und Säuglingen, werden nur einige Tropfen in jedes Nasenloch eingeträufelt (die Monodose kann mit dem umgedrehten Oberteil wieder verschlossen werden, eine geöffnete Monodose muss jedoch innerhalb von 24 Stunden verwendet werden).

Welche Nebenwirkungen kann Triomer isotonisch haben?

Bis heute sind keine Nebenwirkungen bekannt, wenn Triomer isotonisch richtig angewendet wird.

Falls ein wenig Flüssigkeit eingeatmet wird, kann ein Hustenreflex provoziert werden.

Was ist ferner zu beachten?

Triomer isotonisch soll in der Originalpackung bei Raumtemperatur (15–25 °C) und ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

Die Monodosen dürfen nur bis zu dem auf dem Behälter aufgedruckten Datum verwendet werden (Sanduhr).

Was ist in Triomer isotonisch enthalten?

1 ml Lösung enthält 0,3 ml gereinigtes, an natürlichen Mineralien und Spurenelementen reiches Meerwasser. Sie ist mit gereinigtem Wasser verdünnt, damit die gleiche Konzentration an gelösten Teilchen wie beim physiologischen Serum, d.h. ca. das Äquivalent von 9 g/l Natriumchlorid, erreicht wird.

Eine Monodose enthält 5 ml Lösung.

Wo erhalten Sie Triomer isotonisch? Welche Packungen sind erhältlich?

Triomer isotonisch Monodosen sind in Apotheken und Drogerien, in Schachteln mit 18 oder 36 Monodosen zu 5 ml erhältlich.

Triomer isotonisch gibt es auch als Spray (125 ml oder 245 ml).

Vertriebsfirma

VERFORA SA, CH-1752 Villars-sur-Glâne.

Herstellerin

VERFORA SA, CH-1752 Villars-sur-Glâne.

Stand der Information

April 2018.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Triomer Lös 18 Monodos 5 ml
Ihre Bewertung
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!