Bepanthen Nasensalbe 5 % Tb 5 g

Art.Nr. 1850048

Bepanthen Nasensalbe 5 % Tb 5 g

Art.Nr. 1850048

Click & Collect
Ihre Bestellung ist in der Regel innerhalb eines Arbeitstages abhol- oder lieferbereit.
Click & Collect
Ihre Bestellung ist in der Regel innerhalb eines Arbeitstages abhol- oder lieferbereit.
Wir werden Sie benachrichtigen, sobald Ihr Paket abholbereit ist.
Postversand
Ein Rezept erforderlich ist
CHF 9.95

Dieses Produkt gehört zu einem Ihrer Rezepte. Bitte wählen Sie das Rezept aus, bevor Sie fortfahren.

Bepanthen® Nasensalbe, bei trockener, gereizter Nasenschleimhaut, 2 x 5 g

Auf einen Blick


  • Bepanthen® Nasensalbe mit Dexpanthenol
  • Unterstützt den Heilungsprozess der Nasenschleimhaut
  • Bei trockener oder gereizter Nasenschleimhaut
  • Unterstützt den Wiederaufbau der Hautschutzbarriere
  • Befeuchtet die Nasenschleimhaut
  • Mindert Reizungen und Entzündungen
  • Nasensalbe auf der Nasenschleimhaut
  • verteilen

Wichtige Hinweise

Dieses Medikament darf gemäss dem schweizerischen Heilmittelgesetz nur auf Rezept versandt werden oder Sie können es über Click & Collect rezeptfrei in der Apotheke abholen. In Einzelfällen ist ein Hauslieferdienst möglich. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Bei Arzneimitteln ohne Packungsbeilage: Lesen Sie die Angaben auf der Packung.

Produktbeschreibung

Bepanthen® Nasensalbe mit Dexpanthenol unterstützt den natürlichen Heilungsprozess und die Regeneration der Nasenschleimhaut. Durch trockene Umgebungsluft oder Kälte kann die Nasenschleimhaut austrocknen. Bei Erkältungen kann sie auch durch häufiges Nasenputzen oder Nasenspray belastet werden. Eine wunde, gereizte Nasenschleimhaut ist teils die Folge. Auch die Haut um die Nasenlöcher kann sich entzündlich röten. Bepanthen® Nasensalbe lindert diese Beschwerden: Der Wirkstoff Dexpanthenol in der Nasensalbe dringt in die Haut ein. Dies unterstützt die Schleimhaut beim Wiederaufbau ihrer natürlichen Schutzbarriere gegen Krankheitserreger. Die ausgetrocknete Nase wird wieder befeuchtet, Reizungen sowie Entzündungen werden gedämpft. Drücken Sie dazu etwas Bepanthen® Nasensalbe aus der Tube in die Nase und verteilen Sie die Salbe durch Andrücken des Nasenflügels auf der Nasenschleimhaut.

Anwendung


Führen Sie den verlängerten Tubenansatz in das Nasenloch ein und drücken Sie einen kurzen Strang Bepanthen® Nasensalbe heraus. Verteilen Sie diesen auf der Nasenschleimhaut, indem Sie die Nasenflügel andrücken und leicht massieren. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis zu dreimal täglich. Bei entzündeten Nasenlöchern tragen Sie Bepanthen® Nasensalbe mit dem Finger auf die geröteten Stellen um die Nasenlöcher auf. Wiederholen Sie diesen Vorgang je nach Bedarf. Bepanthen® Nasensalbe ist auch für Kinder geeignet und darf auch während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Patienteninformation

Swissmedic-genehmigte Patienteninformation

Bepanthen MED® Nasensalbe

Bayer (Schweiz) AG

Was ist Bepanthen MED Nasensalbe und wann wird es angewendet?

Bepanthen MED Nasensalbe enthält den Wirkstoff Dexpanthenol, der in die Schleimhaut eindringt und den Aufbau sowie die Regeneration der Nasenschleimhaut von innen heraus unterstützt.

Bepanthen MED Nasensalbe dämpft Reizungen und Entzündungen, befeuchtet die ausgetrocknete Nasenschleimhaut, löst verhärtete Krusten und lindert die entzündlich gerötete Haut um die Nasenlöcher.

Bepanthen MED Nasensalbe wird verwendet:

bei gereizter Nasenschleimhaut infolge häufigen Nasenputzens (zum Beispiel bei Schnupfen oder ständigem Nasenfluss) oder bei berufsbedingter Reizung der Nasenschleimhaut; auf Empfehlung des Apothekers oder des Drogisten bzw. der Apothekerin oder der Drogistin oder auf ärztliche Verordnung bei entzündlich geröteten schmerzhaften Nasenlöchern durch ständigen Nasenfluss und nach Nasenoperationen zur Unterstützung des Heilungsprozesses; bei trockener und stark verkrusteter Nasenschleimhaut. Solche Verkrustungen können auftreten, wenn Sie einen Schnupfen während längerer Zeit mit schleimhautabschwellenden Präparaten behandelt haben, wenn Sie in geheizten, jedoch ungenügend befeuchteten Räumen arbeiten oder wohnen, wenn Sie sich in Gebieten mit geringer Luftfeuchtigkeit, wie Hochgebirge, Steppen oder Wüsten, aufhalten; bei Neigung zu Nasenbluten aufgrund trockener Nasenschleimhaut.

Wann darf Bepanthen MED Nasensalbe nicht eingenommen / angewendet werden?

Sollten Sie auf einen oder mehrere der Inhaltsstoffe überempfindlich reagieren, dürfen Sie Bepanthen MED Nasensalbe nicht benützen (siehe Zusammensetzung).

Wann ist bei der Einnahme / Anwendung von Bepanthen MED Nasensalbe Vorsicht geboten?

Das in Bepanthen MED Nasensalbe enthaltene Wollwachs kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Bepanthen MED Nasensalbe während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen / angewendet werden?

Bepanthen MED Nasensalbe darf während Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Wie verwenden Sie Bepanthen MED Nasensalbe?

Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Führen Sie den verlängerten Tubenansatz ins Nasenloch ein und drücken Sie einen kurzen Strang Bepanthen MED Nasensalbe heraus. Verteilen Sie diesen auf der Nasenschleimhaut, indem Sie die Nasenflügel andrücken und leicht massieren. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis zu dreimal täglich.

Bei entzündeten Nasenlöchern tragen Sie Bepanthen MED Nasensalbe mit dem Finger auf.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Bepanthen MED Nasensalbe haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Bepanthen MED Nasensalbe auftreten:

Selten (betrifft 1 bis 10 von 10'000 Anwendern)

In seltenen Fällen wurden allergische Hautreaktionen beobachtet.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten oder Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Dies gilt insbesondere auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Was ist ferner zu beachten?

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Aufbrauchfrist nach Anbruch

Dieses Arzneimittel muss nach erstmaligem Öffnen der Tube innerhalb von maximal 7 Tagen aufgebraucht werden.

Lagerungshinweis

Bewahren Sie die Tube gut verschlossen, bei Raumtemperatur (15–25 °C) und ausser Reichweite von Kindern auf.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Bepanthen MED Nasensalbe enthalten?

Wirkstoffe

1 g Nasensalbe enthält 50 mg Dexpanthenol.

Hilfsstoffe

Wollwachs (E 913), weisses Vaselin, dickflüssiges Paraffin, DL-Pantolacton, gereinigtes Wasser.

Zulassungsnummer

45535 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Bepanthen MED Nasensalbe? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Packung mit 2 Tuben zu 5 g.

Zulassungsinhaberin

Bayer (Schweiz) AG, 8045 Zürich.

Diese Packungsbeilage wurde im November 2021 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

WIR HABEN ANDERE PRODUKTE GEFUNDEN, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN! 8 items