Trockene Haut

Trockene Haut äussert sich oft durch Bildung von Schuppen, Rötungen und sogar Juckreiz. Derartig trockene Haut ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch leicht krank werden. Eine hochwertige und zum Hautbild passende Pflege ist deshalb sehr wichtig. Produkte gegen trockene Haut liefern Feuchtigkeit und wirken rückfettend.
  1. Nutraplus Creme Tb 100 g
    Nutraplus Creme Tb 100 g
    CHF 10.50
    check_circle
    Verfügbarkeit
    Click & Collect
    check_circle
    Abholbereit in 1-2 Werktagen
  2. Optiderm Creme Tb 100 g
    Optiderm Creme Tb 100 g
    CHF 19.30
    check_circle
    Verfügbarkeit
    Click & Collect
    check_circle
    Abholbereit in 1-2 Werktagen
  3. Optiderm Lot Fl 500 g
    Optiderm Lot Fl 500 g
    CHF 29.90
    check_circle
    Verfügbarkeit
    Click & Collect
    check_circle
    Abholbereit in 1-2 Werktagen
  4. Optiderm Lot Fl 200 g
    Optiderm Lot Fl 200 g
    CHF 14.20
    check_circle
    Verfügbarkeit
    Click & Collect
    check_circle
    Abholbereit in 1-2 Werktagen
  5. Pruri-med Lipolotion Tb 200 ml
    Pruri-med Lipolotion Tb 200 ml
    CHF 14.20
    check_circle
    Verfügbarkeit
    Click & Collect
    check_circle
    Abholbereit in 1-2 Werktagen
  6. Optiderm Creme Tb 50 g
    Optiderm Creme Tb 50 g
    CHF 11.00
    check_circle
    Verfügbarkeit
    Click & Collect
    check_circle
    Abholbereit in 1-2 Werktagen
  7. Urgo Filmogel Hautrisse Fl 3.25 ml
    Urgo Filmogel Hautrisse Fl 3.25 ml
    CHF 22.50
    check_circle
    Verfügbarkeit
    Postversand
    check_circle
    Lieferung innerhalb von 1-2 Werktagen
    Click & Collect
    check_circle
    Abholbereit in 1-2 Werktagen
  8. Optiderm F Creme Tb 100 g
    Optiderm F Creme Tb 100 g
    CHF 19.30
    check_circle
    Verfügbarkeit
    Click & Collect
    check_circle
    Abholbereit in 1-2 Werktagen

Artikel 1-18 von 23

Seite
pro Seite

Ursachen trockener Haut: Fett- oder Feuchtigkeitsmangel?

Die Haut ist unser grösstes Organ. Zum Schutz vor Keimen und Stoffen von aussen ist sie von einer Schicht bedeckt, die grösstenteils aus Fetten besteht. Die zweite wichtige Funktion dieser Schutzschicht ist es, die Feuchtigkeit in der Haut zu bewahren, weil diese sonst einfach verdunsten würde. Unsere Haut erneuert sich ausserdem beständig selbst. Dabei werden Hautschüppchen abgestossen. Sind Schutzschicht und Erneuerung gestört, zeigen sich Hautprobleme.

Trockene Haut ist nicht im Gleichgewicht. Weil zum Beispiel die Zusammensetzung der Schutzschicht gestört ist, ist die Haut gereizt. Sie erneuert sich schneller, mehr Schuppen werden gebildet und Rötungen treten auf. Umwelteinflüsse, Chemikalien, bestimmte Medikamente oder gar manche Hautpflegeprodukte verstärken den Effekt.

Man muss bei trockener Haut zwischen zwei Formen unterscheiden:

  • - Feuchtigkeitsmangel
  • - Fettmangel

Nicht selten gehen sie Hand in Hand. Es gibt aber auch Menschen, die unter einer trockenen, unreinen Haut leiden. Diese bilden genügend Fett, können die Feuchtigkeit aber nicht in der Haut halten, weil die Schutzschicht nicht intakt ist. Spezielle Produkte gegen trockene, unreine Haut sind nicht komedogen, fördern also nicht die Akne-Bildung, wirken aber dennoch pflegend auf die trockene Haut.

Produkte gegen trockene Haut

Bei der Auswahl der Produkte gegen trockene Haut ist es deshalb wichtig, auf das Hautbild zu achten. Nicht selten versteckt sich hinter einer trockenen Haut eine Schuppenflechte. Auch bei Schuppen auf dem Kopf sollte vor der Anwendung von Produkten gegen trockene Kopfhaut abgeklärt werden, ob es eine medizinische Ursache für die Beschwerden gibt.

Bei vielen Menschen tritt die trockene Haut ausserdem bevorzug im Winter auf, wenn wir uns im Wesentlichen in geheizten Räumen mit trockener Luft aufhalten. Spezielle Produkte für trockene Haut im Gesicht sind deshalb manchmal nur in den Wintermonaten nötig.

Gibt es Produkte für trockene Haut im Gesicht?

Trockene Haut im Gesicht ist unangenehm und auffällig. Dem nicht genug, verstärkt sie den Alterungsprozess, so dass sich früher Fältchen und Falten bilden. Eine hochwertige Tagescreme mit einem angemessenen Lichtschutzfaktor und eine reichhaltige Gesichtspflegecreme für die Nacht versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und Fetten. Das Hautbild wird durch die intensive Feuchtigkeitspflege ausgeglichen und die Faltenbildung reduziert.

Häufig gestellte Fragen

Was tun gegen trockene Haut?

Trockene Haut kann zwar einerseits genetisch veranlagt sein, ist andererseits aber oft auch die Folge unserer Lebensumstände. Vor allem in den Wintermonaten leidet die Haut unter der trockenen Heizungsluft. Raumbefeuchter oder ein feuchtes Tuch auf der Heizung können schon helfen. Bei Frost benötigt die Haut besonders viel Fett zum Schutz gegen die Kälte. Cremen Sie sich vor einem längeren Aufenthalt im Freien gut ein.

Feuchtigkeit & Schutz für den Tag: Welche Tagescreme bei trockener Haut?

Für die meisten Menschen ist es optimal, tagsüber eine feuchtigkeitsspendende und leicht rückfettende Tagescreme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 15 aufzutragen. Sie versorgt die Haut während der Tagesstunden mit Schutz und Feuchtigkeit. Am Abend bringt eine reichhaltige Gesichtspflegecreme mit ausgesuchten Fetten Pflege und Ruhe für die Haut.

Mit welchen Produkten kann ich meine trockene Haut im Gesicht pflegen?

Neben der Tagescreme und einer Gesichtspflegecreme für die Nacht gibt es Kurpackungen und Seren für die Pflege trockener Haut. Spezielle medizinische Pflegeserien eignen sich sogar für sehr trockene Haut. Sie enthalten entweder Urea für mehr Feuchtigkeit oder spezielle Fettsäuren zur Versorgung sehr fettbedürftiger, empfindlicher Haut.

Auf welche Produkte sollte ich bei trockener Haut verzichten?

Verzichten sollten sie auf alles, was die Haut reizt oder austrocknet. Dazu gehören Peelings und intensiv wirksame Waschlotionen zum Beispiel gegen Akne. Verwenden Sie zur Tiefenreinigung lieber eine milde Waschlotion und ein Mikrofasertuch. Es nimmt die Schüppchen von der Haut und erlaubt eine sanfte Reinigung. Danach braucht Ihre Haut unbedingt eine gute Gesichtspflegecreme.

Fett oder Feuchtigkeit: Was hilft wirklich bei trockener Haut?

Ob Fett oder Feuchtigkeit hilft, hängt vom Hauttyp ab. Nicht wenige Menschen haben eine zwar fettige, aber dennoch trockene Haut. Sie benötigen feuchtigkeitsspendende Produkte gegen trockene Haut, zum Beispiel mit Urea. Sehr trockene Haut ist meist auf die Zufuhr von Fetten angewiesen, um die Schutzschicht zurück ins Gleichgewicht zu bringen.