Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Amavita, Stand 01.02.2024

1.    Geltungsbereich


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen («AGB») regeln die Rechte und Pflichten von Galenicare AG als Betreiberin der Amavita®-Apotheken («Amavita») einerseits und von ihren Kunden andererseits im Zusammenhang mit dem Bezug von Waren und Dienstleistungen bei Amavita-Apotheken über den Onlineshop von Amavita www.amavita.ch («Onlineshop»). 


Es gelten die bei Aufgabe einer Bestellung jeweils aktuellen AGB. Die aktuellen AGB können jederzeit unter www.amavita.ch eingesehen werden. Amavita behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern. Die Anwendung von Bestimmungen, die von diesen AGB abweichen, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Amavita.


2.    Online-Angebot


Die Anmeldung im Onlineshop und der Kauf von Waren bei Amavita sind ausschliesslich volljährigen natürlichen Personen gestattet, die ihren Wohnsitz in der Schweiz oder in Liechtenstein haben (nachfolgend «Kunden»). Die Waren sind ausschliesslich für den privaten Gebrauch bestimmt. Amavita behält sich das Recht vor, jederzeit Mengenbeschränkungen für die Waren vorzusehen.


Amavita liefert in der Schweiz verfügbare Arzneimittel, Medizinprodukte und Hilfsmittel, die gemäss dem Bundesgesetz über Arzneimittel und Medizinprodukte vom 15. Dezember 2000 (HMG) in der Schweiz verfügbar sind, sowie verschiedene frei verkäufliche Produkte.


Für den Kauf und die Lieferung von Waren im Amavita-Onlineshop gelten folgende Produktkategorien:


•    Arzneimittel der Abgabekategorien A bis B und verschreibungspflichtige Medizinprodukte. Diese Produkte können auf Vorweisen eines Rezepts über den Onlineshop bestellt werden («verschreibungspflichtige Produkte»). Sie sind nicht über Click & Collect erhältlich;

•    Arzneimittel der Abgabekategorie D («Abgabe nach Fachberatung»). Diese Produkte können auf Vorweisen eines Rezepts über den Onlineshop oder über Click & Collect bestellt werden;

•    Produkte des Gesundheits- und Schönheitsbereichs, die nicht als Heilmittel im Sinne des Heilmittelgesetzes gelten, Arzneimittel der Abgabekategorie E und nicht verschreibungspflichtige Medizinprodukte («frei verkäufliche Produkte»). Diese Produkte können über den Onlineshop und Click & Collect frei bestellt werden.


Sofern nichts anderes vereinbart ist, gelten die AGB für alle drei Produktkategorien. 

Bei der Option Click & Collect bestellt der Kunde im Onlineshop und holt die bestellten Waren in einer Apotheke seiner Wahl ab.


Kühlprodukte, Magistralrezepturen und flüssige Zytostatika sind nicht im Onlineshop erhältlich.


3.    Produktinformationen und Preise


Die Produktbeschreibung wird von Amavita auf der Grundlage der bei den Lieferanten verfügbaren Informationen bereitgestellt. Amavita haftet nicht für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Produktbeschreibungen und -bilder. Die Arzneimittel sind gemäss dem Rezept, den Informationen in der Packungsbeilage, den Informationen auf der Verpackung, den Anwendungshinweisen, den Informationen des Apothekenteams und anderen medizinischen Anweisungen zu verwenden.


Bei Unsicherheiten kann sich der Kunde beim Kauf von frei verkäuflichen Produkten jederzeit vor Ort an das Fachpersonal der Amavita-Apotheken wenden; bei verschreibungspflichtigen Produkten kann er sich an das Personal der Versandapotheke wenden. Die Kontaktdaten sind auf der Bestellbestätigung angegeben.


Alle Preise verstehen sich in CHF inkl. MwSt., jedoch exkl. Versandkosten (siehe Ziff. 5). Technische Änderungen, Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten. 

Amavita kann die Preise jederzeit und ohne Vorankündigung ändern.


Für verschreibungspflichtige Produkte können zusätzliche LOA-Gebühren (Tarifvertrag für Apothekerleistungen) anfallen. Details dazu sind der Tarifliste unter www.pharmasuisse.org zu entnehmen.


4.    Bestellung und Vertragsabschluss


4.1.    Allgemeines

Die im Amavita-Onlineshop angezeigten Waren und Preise gelten als unverbindliche Angebote von Amavita an den Kunden. 


Durch die Bestätigung der Aufgabe seiner Bestellung akzeptiert der Kunde diese AGB und unterbreitet Amavita ein verbindliches und endgültiges Angebot zum Vertragsabschluss. Der Vertrag kommt mit dem Versand der Bestellbestätigung per E-Mail durch Amavita an den Kunden zustande. Nachträgliche Änderungen von bestätigten Bestellungen sind nicht möglich. 


Ist eine Click & Collect-Bestellung an eine Fachberatung gebunden (siehe Ziff. 2), kommt der Vertrag erst nach erfolgter Fachberatung durch die Apothekerin / den Apotheker vor Ort zustande.

Die Click & Collect-Bestellungen müssen vom Kunden innerhalb von 7 Tagen ab Bestellbestätigung in der Apotheke abgeholt werden. Wird die Ware innerhalb dieser Frist nicht abgeholt, kann sie dem Kunden dennoch in Rechnung gestellt werden. Wird die bezahlte Ware innerhalb von weiteren 10 Tagen nicht abgeholt, kann sie kostenpflichtig entsorgt werden. Der Kunde haftet zudem für jeglichen darüber hinaus gehenden Schaden.


Die Verfügbarkeit der bestellten Warenmengen wird nicht garantiert. Massgebend ist die in der Bestellbestätigung angegebene Menge. Ist in der Bestellbestätigung eine geringere Warenmenge angegeben, als der Kunde bestellt hat, so gilt der Vertrag als für die geringere Menge geschlossen.


Der Kunde ist allein für die Richtigkeit seiner Angaben bei seiner Bestellung verantwortlich.


4.2.    Besonderheiten 

Bei Dauerrezepten kann die erneute Bestellung im passwortgeschützten Kundenbereich im Onlineshop erfolgen. 


Bei Dauerrezepten werden die Arzneimittel für eine Dauer von maximal drei Monaten geliefert. 


Falls in der Bestellung eine höhere als die im Rezept verschriebene Menge angegeben wird, behält sich Amavita das Recht vor, die gewünschte Menge zu reduzieren. Gleiches gilt für den Fall, dass es die Arzneimittelsicherheit erfordert, und für spezielle Medikamente (z. B. für Betäubungsmittel oder Schlafmittel).


5.    Versandkosten


Bei rezeptfrei bestellten Produkten gehen die Versandkosten zu Lasten des Kunden. Die genaue Höhe dieser Kosten wird bei der Bestellung angegeben. 


Ab einem bestimmten Bestellbetrag, den Amavita frei festlegt, übernimmt Amavita die Versandkosten. 


Bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln übernimmt Amavita die Versandkosten unabhängig vom Bestellbetrag.


6.    Zahlung


Der Kunde leistet die Zahlung mithilfe der beim Kauf angebotenen Zahlungsmittel. Amavita behält sich bei jeder Bestellung das Recht vor, bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten.


Bei Zahlung mit Kredit- oder Debitkarte werden die Daten verschlüsselt übermittelt. Amavita kann die Daten des Kunden verwenden, um bei der Auswahl der Zahlungsoptionen die Kreditwürdigkeit zu überprüfen.


Wird für ein frei verkäufliches Produkt eine Zahlung auf Rechnung angeboten, bietet die MF Group AG als Zahlungsdienstleister die Zahlung auf Rechnung unter der Bezeichnung PowerPay an. Dadurch ist es dem Kunden möglich, seinen Kauf mittels monatlicher PowerPay-Rechnungen zu begleichen. Diesfalls wird die daraus resultierende Rechnungsforderung an die MF Group AG abgetreten und der Kunde akzeptiert zusätzlich zu den vorliegenden AGB die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PowerPay (einsehbar unter www.powerpay.ch/agb). Gemäss den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PowerPay fallen Administrationsgebühren sowie zusätzliche Gebühren für Teilzahlungen oder verspätete Zahlungen an.


Bei verschreibungspflichtigen Produkten wird die Rechnung direkt von Amavita ausgestellt, sofern die Zahlung auf Rechnung angeboten wird. Bei Bestellungen von verschreibungspflichtigen Produkten stellt Amavita die von der Grund- oder Zusatzversicherung des Kunden gedeckten Produkte direkt der Krankenkasse in Rechnung, sofern die korrekten und vollständigen Kundendaten vorhanden sind und die Krankenkasse nach dem «Tiers payant»-Prinzip fakturiert (die Apotheke stellt der Krankenkasse eine Rechnung, und die Krankenkasse stellt dann dem Versicherten eine Rechnung entsprechend seiner Franchise und seines Selbstbehalts oder seiner Versicherungsbedingungen aus). Arzneimittel und Medizinprodukte, die nicht von der Krankenkasse erstattet werden oder für die das «Tiers garant»-Prinzip gilt, sind vom Kunden mittels der im Onlineshop für das gewünschte Produkt angebotenen Zahlungsoptionen zu bezahlen.


Amavita ist berechtigt, die Versicherungsdaten des Kunden anzufordern und behält sich im Falle einer Leistungseinstellung der Krankenkasse das Recht vor, eingehende Bestellungen abzulehnen.


7.    Lieferung 


Der Versand der Bestellungen erfolgt grundsätzlich unter der Woche innerhalb von ein bis fünf Arbeitstagen nach Versand der Bestellbestätigung. Bei verschreibungspflichtigen Produkten beginnt die Lieferfrist mit Eingang des Rezepts (siehe Ziffer 4.2) bei der Versandapotheke von Amavita zu laufen. 


Enthält eine Bestellung Waren, die nicht vorrätig sind und nicht innerhalb dieser Frist versandt werden können («nicht lieferbare Artikel»), erfolgt der Versand der Bestellung in mehreren Teilen, wobei keine zusätzlichen Lieferkosten anfallen. Bei nicht lieferbaren Artikeln beträgt die Lieferzeit in der Regel zwei bis vier Wochen. Im Falle von nicht lieferbaren Artikeln ist der Kunde nicht berechtigt, die Bestellung zu stornieren oder Rückerstattungsansprüche oder sonstige Entschädigungsansprüche gegenüber Amavita geltend zu machen. 


Hat der Kunde bei der Bestellung eine von seiner eigenen Adresse abweichende Lieferadresse angegeben, haftet er für den Versand an diese Lieferadresse.


Die bestellten Produkte werden ausschliesslich durch die Post geliefert (bei verschreibungspflichtigen Sendungen gegen Unterschrift). Da die Post die Sendung auch einem anderen Mitglied des Haushalts übergeben kann, ist die persönliche Zustellung an den Kunden nicht gewährleistet. Nutzen und Gefahr gehen in dem Moment auf den Kunden über, in dem das Produkt von Amavita an die Post übergeben wird.


Die Lieferung erfolgt in neutraler Verpackung an die angegebene Adresse. Verschreibungspflichtige Produkte werden per Einschreiben versandt. Arzneimittel (in den Abgabekategorien A bis D) dürfen ausschliesslich in die Schweiz versandt werden. Übrige Waren, die über den Versandhandel verschickt werden dürfen, dürfen sowohl in die Schweiz als auch nach Liechtenstein versandt werden. Amavita liefert nicht in andere Länder.


Hat der Kunde eine separate Vereinbarung mit der Post abgeschlossen, erfolgt die Zustellung an die zwischen dem Kunden und der Post vereinbarte Adresse.

Betäubungsmittel (vom Eidgenössischen Departement des Innern gemäss Art. 3 Abs. 2 lit. a und b BetmKV erstellte Verzeichnisse a und b) und Zytostatika müssen vom Kunden persönlich in Empfang genommen werden und dürfen nicht einem Dritten übergeben werden (Versandart «Eigenhändig» (Persönliche Übergabe) mit Identitätsprüfung).


Ist die Erstlieferung eines verschreibungspflichtigen Arzneimittels erfolglos, erfolgt eine kostenlose Zweitlieferung. Nach zwei erfolglosen Lieferungen werden die bestellten Produkte an die Versandapotheke von Amavita zurückgesandt, wo der Kunde sie abholen kann.


8.    Rückgabe


8.1 Rückgaberecht und Frist

Innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt können folgende Produkte zurückgesandt werden:

•    Frei verkäufliche Produkte (Arzneimitteln und Medizinprodukte ausgeschlossen), sofern sie ungeöffnet und originalverpackt sind;

•    Alle Produkte, inklusiv Arzneimittel der Abgabekategorien A, B, D und E und Medizinprodukte, sofern der Artikel beschädigt geliefert wurde, durch die Apotheke falsch geliefert wurde oder ein Chargenrückruf vorliegt.


Von der Rücknahme ausgenommen sind Waren, die Amavita beim Lieferanten speziell für den Kunden bestellt hat. Rückgaben sind vorgängig per E-Mail beim Kundendienst zu melden. 


Sind gelieferte Waren offensichtlich mangelhaft, so ist dies innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt beim Kundendienst zu beanstanden. Ohne fristgerechte Beanstandung gelten die Waren als angenommen. Waren, deren Mängel nicht sofort erkennbar sind, sind dem Kundendienst unverzüglich nach Entdeckung des Mangels zu melden. Sie sind in der Originalverpackung an Amavita zurückzusenden. Wenn die Bedingungen für die Rückgabe erfüllt sind und die Lieferung möglich ist, erhält der Kunde eine Ersatzlieferung oder eine Rückerstattung. 


Weitere Informationen finden Sie auch unter dem FAQ «Produkt in defektem oder mangelhaftem Zustand erhalten, was tun?».


8.2 Rückerstattungswert

Die Rückerstattung erfolgt nach der gleichen Zahlungsart wie bei der Bestellung. Der maximale Rückerstattungswert entspricht dem Kaufpreis.


8.3 Rücksendekosten

Die Versandkosten für die Rückgabe der Artikel gehen zu Lasten des Absenders. In folgenden Fällen werden die Rücksendekosten von Amavita übernommen:


-    bei Erhalt einer anderen als der bestellten Ware;

-    bei Erhalt eines mangelhaften Artikels.


8.4 Transportschäden

Tritt während des Transports ein Schaden auf oder trifft die ordnungsgemäss versandte Ware nicht am Lieferort ein, hat sich der Kunde direkt an das Logistikunternehmen zu wenden. Amavita übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung im Zusammenhang mit dem Warentransport. 


9.    Gewährleistung und Haftung


Amavita übernimmt keine Gewährleistung in Bezug auf die Waren. Die Sachgewährleistung ist ausschliesslich Sache des Produktherstellers. Aus Qualitätsgründen wird der Kunde allerdings gebeten, allfällige Produktmängel zu melden.


Mit Ausnahme von rechtlich zwingenden Haftungsfällen (Produkthaftung, Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von Amavita oder ihren Hilfspersonen) schliesst Amavita jegliche Haftung (auch für Hilfspersonen) jeglicher Art im Zusammenhang mit dem Vertrag aus.


10.    Rabatte


10.1.    Berechtigtes Sortiment

Rabatte werden nach alleinigem Ermessen von Amavita auf Waren des gesamten berechtigten Sortiments gewährt, ausser bei auf Rezept verordneten Medikamenten, Gesundheitsdienstleistungen, Baby-Anfangsmilch, Geschenkkarten und Schönheitsdienstleistungen.


Die von den Partner-Krankenkassen gewährten Rabatte gelten auch für das berechtigte Sortiment. Im Zweifelsfall ist die Sortimentsklassifizierung durch Amavita massgebend. 


Amavita behält sich das Recht vor, Art und Umfang der Rabatte sowie das berechtigte Sortiment jederzeit mit sofortiger Wirkung anzupassen. Es gelten ausschliesslich die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Rabatte. Rabatte können nicht kumuliert werden.


10.2.    Geschenkkarten

Geschenkkarten können ausschliesslich bei einem Einkauf in einer Amavita-Apotheke eingelöst werden und an einen Mindestkaufwert gebunden sein; sie können nicht im Onlineshop eingelöst werden. In keinem Fall wird der Wert der Geschenkkarte durch Barauszahlung abgegolten.


11.    Datenschutz


Amavita behandelt die Personendaten der Kunden streng vertraulich. Die im Rahmen eines Vertragsschlusses erhobenen Daten dürfen nicht nur zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten bearbeitet und verwendet werden, sondern auch für Marketingzwecke. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter www.amavita.ch.


12.    Gerichtsstand und anwendbares Recht


Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar, unter Ausschluss des Kollisionsrechts und internationaler Verträge wie des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf. Zuständig sind die Gerichte am Wohnsitz des Kunden oder am Sitz der Galenicare AG in Bern.


2. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN STARCARD


1. Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen «AGB» regeln die Rechte und Pflichten von Galenicare Management AG («Amavita») als Betreiberin des Treueprogramms «Starcard» und ihren Kunden im Zusammenhang mit der Ausstellung und Verwendung der Treuekarte von Amavita (die «Starcard»). Der Einkauf im Onlineshop von Amavita, der von Galenicare AG betrieben wird, untersteht dabei den allgemeinen Geschäftsbedingungen Amavita, abrufbar unter amavita.ch.


2. «Starcard»-Programm

Unter dem Namen Starcard betreibt Amavita ein Treueprogramm (das «Programm»), das sich ausschliesslich an Kunden von Amavita richtet. Die Teilnahme am Programm steht natürlichen Personen ab 16 Jahren mit Wohnsitz in der Schweiz offen («Teilnehmer»). Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet nicht zum Kauf. Teilnehmer erhalten die Karte Starcard.


Die Teilnahme verleiht dem Teilnehmer bis zur Gutschrift von Sternen (Ziff. 3) keine Ansprüche gegenüber Amavita. Amavita bleibt jederzeit und entschädigungslos berechtigt, diese AGB anzupassen, das Programm zu ändern oder zu beenden und die Gutschrift von Sternen aus zureichenden Gründen vorübergehend auszusetzen.


3. Verwendung der Starcard; Gutschrift von Sternen

Die Starcard ist nicht übertragbar. Natürliche Personen ab 16 Jahren, die im selben Haushalt wie der Treuekontoinhaber wohnen, haben die Möglichkeit, mittels einer Zusatzkarte Sterne für den Treuekontoinhaber zu sammeln


Bei Einkäufen bei Amavita unter Verwendung der Starcard werden dem Sternekonto des Teilnehmers jeweils Treuepunkte (die «Sterne») gutgeschrieben, wobei der Teilnehmer keinen Anspruch auf eine Gutschrift in bestimmter Höhe hat. Amavita bestimmt im eigenen Ermessen, welche Anzahl Sterne bei welchen Einkäufen gutgeschrieben wird, und ist berechtigt, für verschiedene Filialen und Regionen unterschiedliche Anrechnungskriterien zur Anwendung zu bringen und diese Kriterien jederzeit und ohne Mitteilung anzupassen. Gutgeschriebene Sterne sind persönlich und nicht übertragbar, bis ein Starcard Cheque ausgestellt wird.


Eine Gutschrift ist nur bei Vorlage der Starcard möglich. Amavita kann für bestimmte Waren oder Leistungen nach eigenem Ermessen befristete Spezialangebote machen.


Die Starcard kann grundsätzlich bei allen Einkäufen bei Amavita verwendet werden. Ausgenommen sind rezeptpflichtige Verhütungsmittel, Zahlungen von Pauschalen, Taxen, Gebühren, Geschenkkarten sowie die Zubereitung und Abgabe von Methadon und alle damit verbundenen Leistungen.


4. Abrechnung

Hat das Sternekonto des Teilnehmers insgesamt mindestens 500 Sterne erreicht, werden ein oder mehrere Starcard Cheques im Wert von 5.-, 10.-, 15.-, 20.-, 30.- oder 75.- ausgestellt; 500 Sterne entsprechen derzeit einem Wert von 5.-. Der bzw. die Starcard Cheques werden zusammen mit einem Kontoauszug an die letzte bekannte Postadresse oder E-Mail-Adresse geschickt. Der Gegenwert der entsprechenden Starcard Cheques wird dem Teilnehmer automatisch vom Sternekonto abgebucht.


5. Verwendung der Starcard Cheques

Die Starcard Cheques haben eine Gültigkeit von einem Jahr ab Ausstellungsdatum und verfallen mit Ablauf dieser Dauer entschädigungslos. Bei Verlust oder Diebstahl werden Starcard Cheques nicht ersetzt.


Sie können während der Geltungsdauer in einer der Amavita Apotheken (vollständige Liste unter amavita.ch) gegen Bargeld oder durch Anrechnung bei einem Kauf und im Onlineshop durch Anrechnung wie folgt eingelöst werden:


• Um einen Starcard Cheque gegen Auszahlung des auf dem Starcard Cheque angegebenen Barwerts einzulösen, muss der Starcard Cheque zusammen mit der Starcard oder einer Schlüsselanhängerkarte vorgelegt werden.

• Um den Starcard Cheque zur Bezahlung zu verwenden, muss der Starcard Cheque beim Bezahlen zusammen mit der Starcard oder einer Schlüsselanhängerkarte vorgelegt bzw. angegeben werden. Der als «Einkaufsgutscheinwert» angegebene Betrag wird vom Einkaufsbetrag abgezogen, wobei keine Auszahlung erfolgt, wenn der Gesamtpreis der eingekauften Ware niedriger als der Einkaufsgutscheinwert ist.

• Befindet sich ein Teilnehmer bei Bezahlung auf Rechnung mit einer Zahlung an Amavita mehr als 6 Monate in Verzug, behält sich Amavita vor, die dem Teilnehmer zum Verzugszeitpunkt gutgeschriebenen Sterne gegen die geschuldete Zahlung zu verrechnen. In diesem Fall zählt der Barwert der Starcard Cheques, der mit der geschuldeten Zahlung verrechnet wird. Weiter behält sich Amavita vor, das Treuekonto zu kündigen. Die bis zu diesem Zeitpunkt gesammelten Sterne verfallen entschädigungslos. Bereits ausgestellte und noch nicht eingelöste Cheques verlieren ihre Gültigkeit und können nicht mehr eingelöst werden.


6. Beendigung der Teilnahme

Der Teilnehmer kann die Teilnahme am Programm jederzeit durch schriftliche Mitteilung an Amavita und Vernichtung der Starcard beenden. Amavita ist ihrerseits bei einer Verletzung dieser AGB und bei Missbräuchen oder Betrugsversuchen zur Sistierung oder Beendigung der Teilnahme berechtigt. Weist ein Sternekonto während zwei aufeinanderfolgenden Jahren keine Bewegung auf, endet die Teilnahme des entsprechenden Teilnehmers ohne weiteres und ohne Ankündigung oder Mitteilung. Bei Beendigung allenfalls vorhandene Sterne entfallen mit der Beendigung entschädigungslos. Sie können nicht auf ein neues Konto oder einen anderen Teilnehmer übertragen werden.


7. Datenschutz

Die Bearbeitung von Personendaten im Zusammenhang mit der Starcard ist in der Datenschutzerklärung Amavita geregelt, die unter amavita.ch abrufbar ist.


8. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar, unter Ausschluss des Kollisionsrechts und internationaler Verträge wie des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf. Zuständig sind die Gerichte am Wohnsitz des Teilnehmers oder am Sitz von Galenicare Management AG in Bern.