Puder & Make-up Puder

Puder Make Up & Puder Creme

Puder ist mehr als nur eine einfache Grundierung. Es nimmt nicht nur überschüssigen Talg auf und mattiert somit glänzende Hautpartien, sondern kaschiert auch Unreinheiten, Rötungen und sonstige Unregelmässigkeiten und verleiht so einen natürlichen und ebenmässigen Teint.

Artikel 1-18 von 26

Seite
pro Seite

Puder Make-Up: So geben Sie Ihrem Gesicht den perfekten Teint

Puder wirkt Make-Up fixierend und sorgt demnach dafür, dass Make-Up länger hält. Im Online-Shop und in den Apotheken von Amavita erhalten Sie eine grosse Auswahl an Puder Make-Up von den renommiertesten Make-Up Marken der Welt wie Clarins, Lancôme, Shiseido und Vichy. Der Amavita Shop führt Puder in unterschiedlichsten Arten und für verschiedene Hauttypen.

Welche Arten von Puder gibt es?

Grundsätzlich wird zwischen losem Puder und Kompaktpuder unterschieden. Es gibt auch aber weniger bekannte Puderarten wie zum Beispiel Puderperlen. Alle Arten von Puder haben ihre individuellen Vorteile.

Loses Puder

Es ist der Klassiker unter den Puderarten. Dank seiner feinen Textur kann loses Puder mit einem Pinsel oder einer Puderquaste problemlos gleichmässig aufs Gesicht aufgetragen werden. Bereits eine geringe Menge reicht aus, um überschüssigen Talg zu absorbieren und Hautunreinheiten zu kaschieren, ohne dabei jedoch maskenhaft auszusehen.

Kompaktpuder

Im Grunde genommen handelt es sich bei Kompaktpuder um die gepresste Form von losem Puder. Während Inhaltsstoffe und Wirkung beider Puderarten sehr ähnlich sind, unterscheiden sie sich jedoch in der Anwendung. Im Gegensatz zu losem Puder wird Kompaktpuder mit einem kleinen Schwämmchen aufgetragen. Meist wird Kompaktpuder in einer kleinen Box mit Spiegel und Schwämmchen geliefert. Das macht diese Puderart zum idealen Begleiter für unterwegs.

Puderperlen

Puderperlen sind ähnlich wie Kompaktpuder gepresst, im Falle der Perlen kleinen Kügelchen. Die kleinen Perlen sind sehr hart, zerbröseln nicht so leicht und eignen sich demnach gut für den Transport. Der Vorteil von Puderperlen ist, dass sich durch die unterschiedlichen Farben der Perlen verschiedenste Farbnuancen erzeugen lassen. Aufgetragen werden Puderperlen ganz einfach mit einem Pinsel, den man über die Perlen reibt.

Natürliche Puder

Während viele Puder synthetische Inhaltsstoffe wie Silikon, Sulfate, Talkum oder tierische Fette enthalten, verzichten Naturpuder auf derartige Zusätze. Da sie keine allergischen Reizungen auf der Haut verursachen, eignen sich natürliche Puder vor allem zur Hautpflege bei empfindlichen Hauttypen.

Wie wirkt Puder Make-Up?

Puder Make-Up besteht aus unzähligen feinster Partikel, die mit dem Hautton zu einem ebenmässigen Teint verschmelzen. Diese mikroskopisch feinen Inhaltsstoffe besitzen absorbierende Eigenschaften und verhindern dadurch einen ungewünschten fettigen Hautglanz.

Der grosse Vorteil von Puder Make-Up ist seine Vielseitigkeit. Je nach persönlicher Vorliebe kann Puder nur fein oder sehr dick aufgetragen werden. Der gewünschte Effekt hängt auch von der Deckkraft des jeweiligen Make-up ab. Ein korrigierendes Kompaktpuder wie das VICHY DERMABLEND COVERMATTE besitzt eine hohe Deckkraft, die Makel und Hautunreinheiten stark reduziert und einen natürlichen Teint hinterlässt.

Puder Make-Up enthält vielfach spezielle Inhaltsstoffe zur Hautpflege. Ein Puder, das sich durch besondere Inhaltsstoffe auszeichnet, ist die SHISEIDO UV Protective Compact Foundation. Sie verleiht der Haut nicht nur ein ebenmässiges, sanft mattiertes Finish, sondern schützt sich auch vor schädlichen UVA/UVB-Strahlen.

Wie wird Puder Make-Up richtig aufgetragen?

Vor dem Schminken sollten Sie die Haut gut reinigen und anschliessend mit einer pflegenden, feuchtigkeitsspendenden Creme versorgen. Die meisten Puder Make-Up werden mit einer Puderquaste oder einem Applikator geliefert. Mit der Quaste – auch bekannt als Blender - nehmen Sie das Puder durch leichte Streichbewegungen auf. Das Puder Make-Up sollte beginnend von der Mitte des Gesichts in Richtung Gesichtskonturen aufgetragen werden. Durch wiederholte Streichbewegungen über die Haut verteilen Sie das Puder optimal und sorgen so für einen natürlichen Look ohne unschönen Maskeneffekt. Sollten Sie an einer Stelle versehentlich zu viel Puder aufgetragen haben, können Sie es ganz einfach mit einem feinen Pinsel abstreichen.

Entdecken Sie bei Amavita das passende Puder Make-Up für Ihren Hauttyp und sorgen Sie für einen natürlich schönen Teint in Ihrem Gesicht.